Deutscher Wachtelhund Forum

Wachtelhunde Forum 11. Dezember 2018, 16:25:52 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
Unser Wachtelhunde-Forum ist jetzt schon über 8 Jahre aktiv!
Werden auch Sie Mitglied, um sich an Diskussionen zu beteiligen oder Fotos hochzuladen.
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Milan sitzt im Tierheim und hatte noch nie das was er braucht  (Gelesen 4197 mal)
Jacky
Welpe
*
Offline Offline

Beiträge: 7


« am: 27. Januar 2013, 09:18:42 »

Hallo Allerseits,

ich möchte Euch gerne den Milan vorstellen, er sitzt im Tierheim bei uns um die Ecke und tut mir sehr leid da ich seine Leidensgeschichte kenne. Eine Bekannte von mir lebt im selben Ort wo Milan her ist und naja - er hatte es noch nie gut und kaum eine Chance auf ein artgerechtes zu Hause... vielleicht hat ja jemand Interesse an dem schönen Kerl:

Der Text aus dem Tierheim in dem er sitzt www.tierheim-dallau.de

Milan

Milan kam auf Umwegen zu uns ins Tierheim. Ende November wurde er uns als Fundhund gebracht.
Nach drei Tagen meldete sich sein Besitzer und holte ihn bei uns ab.
Der Mann erzählte uns, dass er Milan aus einem Tierheim habe und Milan nur draußen lebte.
Da schlugen bei uns schon alle Alarmglocken. Als er Milan dann noch als „Scheißköter“ bezeichnete,
schlug das natürlich dem Fass den Boden raus.
Wir haben sofort bei dem zuständigen Tierheim angerufen und fanden heraus,
dass Milan an ganz andere Leute vermittelt wurde, die in derselben Straße wie dieser Mann wohnten.
Das war eindeutig ein Vertragsbruch und wir holten Milan in Zusammenarbeit mit dem anderen Tierheim dort weg.

Milan wurde uns übereignet, da das andere Tierheim ihn wegen Platzmangel nicht zurücknehmen konnte.
Milan ist ein Deutscher Wachtelhund und 2007 geboren.
Als Milan am 10.12.2011 zu uns kam, war er vollkommen überdreht.
Er zeigte ganz eindeutig das Verhalten eines Hundes, der nicht rassegerecht gehalten wurde und total unterfordert war.
Milan ist ein Jagdhund, er wurde nie jagdlich geführt, dennoch braucht er ein gewisses Maß an Auslastung und Beschäftigung.
Milan hat natürlich einen ausgeprägten Jagdtrieb, und wird wohl nur bedingt ohne Leine laufen können.
Er sollte unbedingt eine Hundeschule besuchen.

Joggen, Radfahren, Fährtenarbeit, Dummytraining sollte auf dem Tagesplan stehen,
denn wenn Milan nicht ausgelastet wird, ist er völlig überdreht und kommt nur schwer zur Ruhe.
Die Rasse gilt als anhänglich und sehr auf die Familie bezogen.

Er ist immer gut drauf, zu jedem freundlich und einfach nur lieb.
Mit Artgenossen kommt er gut klar, Katzen mag er überhaupt nicht.
Milan ist kein Hund für Anfänger und auch nichts für bequeme Leute.
Wir suchen für Milan aktive Menschen, die gerne etwas mit ihrem Hund unternehmen und ihn richtig auspowern,
sodass aus ihm ein ausgeglichener Hausgenosse wird.






Grüße
Gespeichert
Barny
Welpe
*
Offline Offline

Beiträge: 6


« Antworten #1 am: 31. Januar 2013, 10:16:03 »

Das ist ja ein schöner Kerl und garnicht so weit weg von mir!
Gespeichert
Xylon
Smilie-Spürhund
Forum-Jäger
Leithund
******
Offline Offline

Beiträge: 5116



« Antworten #2 am: 31. Januar 2013, 10:23:38 »

der stand doch schon öfters drin,... war der tätowiert? nicht , oder?
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2011, Simple Machines